Willkommen beim Förderverein Caspar-von-Saldern-Haus e.V.

Das Caspar-von-Saldern-Haus wurde von 1744-1746 erbaut und ist das älteste Baudenkmal Neumünsters. Anliegen des Fördervereins Caspar-von-Saldern-Haus e.V. ist es, den Erhalt des Gebäudes dauerhaft zu unterstützen und ihm einen festen Platz im Kulturangebot der Stadt zu sichern.

Veranstaltungen

24. Mai 2024
15:00–15:00 Uhr

Verband der Schriftsteller in Schleswig-Holstein e.V. Öffentliche Literaturtage 24. - 25. Mai 2024 im Caspar-von-Saldern-Haus

Weil Schreiben vereinzeln kann, da bekanntlich jeder für sich allein schreibt, bieten die zwei Literaturtage in Neumünster den Besuchern eine Fülle von Informationen und Begegnungsmöglichkeiten mit Gleichgesinnten.Als besonderen Rahmen für die Veranstaltung hat der Verbands-Vorstand in diesem Jahr das spätbarocke Caspar-von-Saldern-Haus mit dem schönen baumbestandenen Park und der ältesten erhaltenen Lindenallee mitten im Zentrum von Neumünster gewählt.

Den Saal buchen

Eine Trauung? Ein Jubiläum? Eine eigenes Konzert? Buchen Sie den Saal im Caspar-von-Saldern-Haus für Ihre eigene Veranstaltung. In ganz Neumünster werden Sie keinen Raum finden, der Ihrer Feier durch seine Atmosphäre diesen ganz besonderen Rahmen verleiht.

Weitere Infos zur Saalbuchung

Geschichte

Caspar v. Saldern wurde am 11.07.1711 in Apenrade geboren. Als Spross einer holsteinischen Bauern- und Beamtenfamilie gehörte er wie seine Zeitgenossen Graf Schimmelmann auf Schloss Ahrensburg und Seneca Ingwersen, Baron v. Gelting, zu den wenigen bürgerlichen Aufsteigern, die es im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts zum Adelstitel (Graf v. Saldern) und zu hohem politischen Ansehen brachten

Mehr zur Geschichte

Förderverein

Im Bewusstsein der historischen und kunsthistorischen Bezüge des Hauses und seiner Bedeutung für die Stadt Neumünster wurde 2004 der Förderverein Caspar-von-Saldern-Haus e. V. gegründet. Ziel des Vereins ist es, dem Haus einen festen Platz im Kulturangebot der Stadt zu sichern und den Erhalt des Baudenkmals tatkräftig zu unterstützen.

Mehr über den Förderverein